Kunsttherapie

WAS IST KUNSTTHERAPIE?

Um es einmal vorwegzunehmen: In der Kunsttherapie brauchst du keine künstlerische Erfahrung oder besonderen Talente. Im Vordergrund steht nicht das Malen schöner Bilder, sondern der Prozess, der dabei bei dir ins Rollen kommt. Du brauchst also absolut kein kleiner Picasso zu sein.

Die Kunsttherapie ist eine umfassende Therapieform, die dich in deiner Ganzheit als physisches, psychisches, und geistiges Wesen erfasst. Durch das Malen von Bildern und den gestaltenden Umgang mit verschiedenen Materialien kannst du deinen inneren und äusseren Bildern Ausdruck verleihen. Der Verstand schaltet sich aus, deine Seele darf sich manifestieren. Die entstandenen Bilder offenbaren Energien, Wünsche, dein Potenzial oder weisen auf Probleme und Blockaden hin. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Bilder über eine enorme Kraft verfügen.

Während Entwicklungen häufig daran scheitern, dass sie auf der Verstandesebene blockiert sind, sorgt die Kunsttherapie dafür, dass Prozesse auf der Ebene des Unterbewusstseins angestossen werden und die Gefühlsebene miteinbezogen wird. So bekommt der Verstand mit dem Herzen einen veritablen Partner an die Seite gestellt. Stockende Entwicklungen kommen wieder ins Fliessen. Prozesse, die im Unterbewusstsein stattfinden, sind enorm kraftvoll und vermögen oft die festgefahrenen Denkmuster des Verstandes aufzuweichen.

Ziel der Kunsttherapie ist es, Heilungsprozesse zu unterstützen, deine Kreativität zu fördern und dir Gelegenheit zu geben, neue Lebensentscheidungen zu treffen und zu üben. Sie stärkt deine Autonomie, aktiviert Selbstheilungskräfte und unterstützt deine persönlichen Entwicklungsprozesse.

 


 
ANWENDUNGSGEBIETE:
  • Übergangs- und Veränderungssituationen
  • Krisensituationen
 bei psychischen, psychosomatischen und somatischen Störungen und Krankheiten

 
HABE ICH DEIN INTERESSE GEWECKT?

Dann schreibe mir eine Nachricht und ich gebe dir gerne mehr Infos über die Kunsttherapie